Warum Konflikte im Unternehmen teuer sind

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on email

Mit Blick auf Statistiken zum Thema Konflikte in Unternehmen wird einem schwindelig, welche Folgen und Kosten verursacht werden. Bereits eine Stunde kann einen vierstelligen Betrag an Kosten auslösen. Für Führungskräfte entstehen somit nicht nur unnötige Zeitfresser, sondern auch Störungen in der Produktivität.

In Unternehmen redet man nicht gerne über das Thema Konflikte. Besonders in der Geschäftsführung, bei Führungskräften oder im Team werden Probleme durch Streit gerne verschwiegen, statt konstruktive Lösungen anzustreben. Das Problem wird zur Störung.

Ein Streit oder Konflikt ist aber nicht nur störend und belastend für die Beteiligten, sondern auch richtig teuer. Kosten, die durch Konflikte oder deren Folgen entstehen, kann man sehr genau berechnen. Für das Unternehmen ist es somit sehr relevant, mehr in die Lösungen von Konflikten zu investieren.

Interessante Zahlen und Fakten zum Thema Konflikte und Kosten

  • Laut einer Studie des Hernstein-Instituts werden ca. 15 % der täglichen Arbeitszeit in Deutschland durch Konflikte gestört. 
  • Führungskräfte müssen 30 bis 50 % ihrer wöchentlichen Arbeitszeit für Konflikte oder deren Folgen aufwenden.
  • Der AOK-Fehlzeitenreport hat ermittelt, dass in Deutschland rund 45 Mrd. Euro Kosten durch Konflikte entstehen. Behandlungskosten und Ausfälle am Arbeitsplatz belasten so die Volkswirtschaft.
  • Durch Mobbing entstehen Fehltage in Höhe von rund 2,5 Mrd. Euro pro Jahr.
  • Nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft beträgt der volkswirtschaftliche Schaden durch Konflikte in Deutschland insgesamt ca. 50 Mrd. Euro pro Jahr.

Interessante Fakten zu Konflikten

In der nachfolgenden Auflistung sind die Fakten zu den Kriterien Arbeits- und Fehlzeiten, Personalbelange und Leistungsfähigkeit aufgeführt.

  • Beeinträchtigung der täglichen Arbeitszeit
    Bei Arbeitnehmern ca. 15 %.
    Bei Führungskräften ca. 30 – 50%.
  • Kosten durch Fehlzeiten
    Pro Mitarbeiter ca. 400 Euro je Fehltag und Mitarbeiter.
    Pro Mobbingfall ca. 25.000 bis 50.000 Euro.
    Hier gibt es einen nachgewiesenen Zusammenhang zwischen langanhaltenden Konflikten und Fehltagen.
  • Kosten durch Personal-Fluktuation
    Ungelöste Konflikte lösen mehr als 50 % der Kündigungen von Personal aus.
    Bis zu 90 % der Kündigungen durch den Arbeitgeber sind auf Grundlage von Konflikten durchgeführt worden.
  • Kosten durch Neubesetzung
    Durch Personalfluktuation werden neue Stellen später oder gar nicht zeitnah ersetzt.
    Bei einer normal ausgebildeten Fachkraft betragen diese Kosten ca. 7.500 Euro.
    Bei einer qualifizierten erfahrenen Fachkraft betragen die Kosten ca. 25.000 Euro.
    Bei Führungskräften sind dies ca. 200.000 Euro.
  • Erhöhte Minderleistung durch Konflikte
    Rund ein Drittel aller Befragten gaben Konflikte im Arbeitsbereich oder Unternehmen als Grund für geringere eigene Leistung an.
  • Verzögerungen von Projektarbeiten
    Nach einer Studie des KPMG hat jedes zweite Unternehmen Verluste durch verzögerte Projekte in Höhe von ca. 50.000 Euro.
    Jedes zehnte Unternehmen sind dies bereits mehr als 500.000 Euro.
  • Anteil an Gesamtkosten
    Konflikte in kleinen und mittleren Betrieben machen ca. 20 % der Gesamtkosten aus.

Denn nicht nur Fehlzeiten betroffener Mitarbeiter sondern auch die Arbeitszeit für versuchte Problemlösungen, die Umsetzung von Problemlösungen, daraus resultierende Versetzungen oder Abfindungen, die Einarbeitung von Ersatzmitarbeitern und die rechtlichen Auseinandersetzung kosten bares Geld.

Lösungsmöglichkeiten für Unternehmer

Durch Schulungen in den Bereichen Kommunikation, Prävention von Gewalt am Arbeitsplatz oder psychische Resilienz kann dem Personal ein Leitfaden an die Hand gegeben werden. Auch interne Projekte oder Teambuildung-Maßnahmen erhöhen die Zufriedenheit und die Empathie zwischen Konfliktparteien.

Benötigst du auch Hilfe im Unternehmen bei Konflikten und suchst nach einer Lösung? Dann informiere dich auf www.wellearnings.de über unsere Schulungen zum Thema Kommunikation und Arbeitsschutz. Wir bieten Inhalte zu den Themen Gewaltfreie Kommunikation, psychische Resilienz, Alkohol-, Medikamenten- und Drogen am Arbeitsplatz sowie Gewaltprävention.

ENTDECKEN SIE MEHR